Wir alle wissen, dass Plastikmüll die Natur verschmutzt und mittlerweile zu einem ernsten Problem geworden ist. In den Ozeanen akkumuliert sich das Plastik zu Riesenmengen und verursacht Schäden von gewaltigem Ausmaß. Da Plastikmüll nicht biologisch abbaubar ist, wird er für die Tierwelt zur Bedrohung und gelangt über die Nahrungskette in Form von Mikroplastik auch auf unsere Teller. Deshalb werden sich immer mehr Unternehmen ihrer Verantwortung bewusst und verzichten freiwillig auf Plastik, zum Beispiel im Einzelhandel. Mit Baumwolltaschen stehen Kunden zum Beispiel bessere Alternativen für den Transport ihrer Einkäufe zur Verfügung. Eine wiederverwendbare Werbetasche aus Baumwolle ist ökologisch und bereits nach 30-maliger Verwendung die für uns nachhaltigste Tragetasche. Aber die Sicht auf den Markt der Werbetaschen ist auch für Profis keineswegs Schwarz-Weiß und einfach. Baumwolltaschen als Wegwerfartikel beispielsweise haben eine sehr schlechte Ökobilanz, weil der Anbei der Baumwolle weil Wasser und somit wichtige Ressourcen verschlingt, die Färbung zu Lasten von Mensch und Umwelt geht und in den Herstellerländern Sozialstandards umgangen werden. Zudem spielen Lieferwege, der Treibhauseffekt, die Überdüngung, der Abbau fossiler Rohstoffe etc. eine Rolle.

Was können wir also unseren Kunden empfehlen?

Ressourcenschonung durch wiederverwendbare Baumwolltaschen

Immer mehr Menschen geben der Baumwolltasche heute den Vorzug vor Plastik. Durch die Nutzung wiederverwendbarer Taschen aus Baumwolle durchbrechen sie den Negativkreislauf der Müllerzeugung und schonen die Umwelt. Sofern diese Taschen ein textiles Prüfsiegel haben und langfristig verwendet werden. Welches Textilsiegel steht wofür? Hier ein informativer Link: https://www.siegelklarheit.de/home#textilien

Nicht umsonst sind die umweltfreundlichen Tragetaschen längst fester Bestandteil im Straßenbild. Sie vereinen eine Reihe von Vorteilen, unter anderem sind sie wirksame Werbeträger für Ihre Botschaft. Schön gestaltete Baumwolltaschen sind immer ein Blickfang. Bedruckt mit einem Slogan oder dem Logo Ihrer Firma erhöhen sie Ihren Bekanntheitsgrad deutlich. Über uns können Sie die praktischen Baumwollbeutel mit Ihrem Wunschdesign bedrucken lassen und Ihren Kunden helfen, einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Eine Werbetasche aus Baumwolle ist sehr belastbar und lässt sich so klein zusammenfalten, dass sie in jede Jackentasche passt und im Handumdrehen zur Verfügung steht.

 

Welche Plastikalternativen sind ebenfalls „nachhaltig“?

1. Papiertaschen

Papiertaschen sind zwar umweltfreundlicher als Einweg-Plastiktüten, aber keineswegs durchweg so nachhaltig, wie allgemein angenommen wird. Damit sie in der Ökobilanz wirklich besser wegkommen als Plastiktüten, müssten sie mindestens viermal verwendet werden. Das ist selten der Fall, da Papiertüten beim Transport schwerer Lebensmittel gerne reißen. Eine stabile Papiertüte muss aus langen Papierfasern bestehen. Diese werden aber nur aus neuem Rohmaterial gewonnen. Hätten Sie es gewusst? Braune Papiertüten sind oftmals bräunlich eingefärbt, um einen ökologischen touch zu bekommen. Dennoch: Papiertragetaschen sind recyclingfähig und bei der Verwendung von Papieren mit dem FSC® oder PEFC™ Zertifikat unterstützt man die nachhaltige Forstwirtschaft. Das kennen Sie aus dem Druckbereich. Wir beraten Sie gerne!

2.PP-Vliestaschen

PP-Vliestaschen bzw. non wovon Taschen sind langfristig wiederverwendbar und damit deutlich nachhaltiger als Papier- und Standard-Plastiktüten. Auch diese Tragetaschen gibt es in zahlreichen, Ihrem Corporate Design entsprechenden Grundfarben und sie können nach eigenen Vorstellungen bedruckt werden. Ein Vorteil gegenüber den Baumwolltaschen ist die Unempfindlichkeit gegenüber Verschmutzungen. Wir empfehlen allerdings non wovon Taschen aus rPET Material (z.B. ehemalige Plastik-Wasserflachen) – sie haben den ersten Recyclingkreislauf bereits hinter sich. Diese Taschen haben in der Ökobilanz gegenüber den Taschen aus Neugranulat die Nase vorne.

3. I’m green Taschen und Recycling Kunststofftasche Blauer Engel.

Wie aus Studien der EMPA ersichtlich wird, so schneidet die aus „I’m green“ (PE aus nachwachsendem Rohstoff) produzierte Tragetasche bei den Faktoren des Treibhauseffekt sowie der Überdüngung besser ab als zum Beispiel Neugranulat Tragetaschen oder Papiertaschen. Die recyclingfähige Verpackung wird zu mindestens 85 % aus dem nachwachsenden Rohstoff Zuckerrohr hergestellt.

Und unter einigen Umweltaspekten schneidet die Tragetasche aus >80% Blauer Engel würdigem Recycling-Kunststoff sehr gut ab – zum Beispiel bei dem stark reduzierten Verbrauch fossiler Rohstoffe.

Unser Fazit: Den Alltag nachhaltig gestalten – Baumwollbeutel statt Einweg-Plastiktaschen

Wer eine wiederverwendbare Baumwolltasche verwendet, zeigt nicht nur ökologisches Bewusstsein, er ist auch Botschafter für Nachhaltigkeit und kann anderen Menschen ein Vorbild sein. Eine Stofftasche mit Bedruckung kann Sie viele Jahre lang begleiten. Dank unseres Qualitäts-Siebdrucks sieht sie auch nach mehreren Waschvorgängen wie neu aus. Mit einem pfiffigen Slogan oder Ihrem Firmenlogo versehen wird daraus ein ansprechender Werbeträger, der die Blicke auf sich lenkt. Die sind ideale Werbemittel und eignen sich besonders gut für Ihren Messestand, wo Sie Besuchern Infomaterial und Produktmuster mit auf den Weg geben. Baumwolltaschen gibt es in unzähligen Farben, Größen, Formen und Qualitäten und natürlich wahlweise mit langen oder kurzen Henkeln.

 

Gerne beraten wir Sie zum nachhaltigen Druck, der Ihr verantwortungsbewusstes Handeln ganzheitlich unterstützt.